Zur Geschichte der Lambertikirche

Wer kennt die Marktkirche in Münster? Der Mittwochstreff am 9. Dezember um 16.30 Uhr im Stadtmuseum widmet sich der Lambertikirche. Dr. Alfred Pohlmann skizziert wichtige Kapitel aus ihrer Baugeschichte – von den Anfängen bis zu den 1880er Jahren, als der alte Turm abgetragen und durch einen neugotischen Turm ersetzt wurde. Auch die Rolle, die Münsters Rats- und Marktkirche im Laufe der Stadtgeschichte bei Reformation, Täuferherrschaft oder NS-Zeit spielte, ist Thema. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist das Museumsfoyer (3 / 2 Euro). Foto: Stadt Münster.