Tagesarchive: 30. April 2016

Tragischer Unfall – Beifahrer stirbt im Dortmund-Ems-Kanal

Gegen 04:00 Uhr am heutigen Samstagmorgen (30.04.16), befuhr ein mit zwei jungen Männern besetzter Pkw Mercedes A-Klasse die Straße Wilhelmshavenufer an der Schleuse. Der 18-Jährige Fahrer aus Münster, kam mit dem Auto von der Dingstiege und fuhr in Richtung Warendorfer Straße. Plötzlich verlor er aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug und schoss über den Leinpfad in den Kanal. Das Fahrzeug versank augenblicklich.

Während der Fahrer sich selbst an das nahe Ufer retten konnte, versank sein 19-Jähriger Beifahrer mit dem Fahrzeug. Er kam aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Auto und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der junge Mann kurze Zeit später am Unfallort.

Beide Personen kamen von einer Party, die in einer nahegelegenen Kleingartenanlage gerade dem Ende zuging. Einige Gäste der Feier wurden Zeugen des Vorfalls. Sie wurden durch einen Notfallseelsorger und dem Deutschen Roten Kreuz betreut.

Erste Ermittlungen zur Unfallursache ergaben, dass der Fahrer vor Fahrtantritt Alkohol getrunken hatte.

Nach den Rettungsmaßnahmen wurde der PKW mit einem Mobilkran aus dem Kanal geborgen.
Die Polizei ermittelt weiter.