Monatsarchive: Mai 2016

Schon wieder mehr Ausbildungsstellen

Auch der Ausbildungsmarkt boomt. Die Personalverantwortlichen der Unternehmen im Bezirk der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster setzen auf die Ausbildung von talentierten Nachwuchskräften. Mit 3.717 Ausbildungsplätzen meldeten sie im laufenden Berichtsjahr bislang 67 mehr als noch im Vorjahreszeitraum. Eine gute Ausgangslage also vor allem für Jugendliche, die vor dem Einstieg ins Berufsleben stehen.

Im Mai waren noch 1.317 Ausbildungsplätze unbesetzt, 59 weniger als im Vorjahr. Dem gegenüber stehen 1.105 Bewerber, die aktuell noch auf der Suche sind. Das sind 44 weniger als in 2015 zu diesem Zeitpunkt. Rein rechnerisch stehen damit jedem Bewerber noch rund 1,2 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Insgesamt meldeten sich im laufenden Berichtsjahr 3.201 Jugendliche und junge Erwachsene bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur und damit 138 weniger als im Vorjahreszeitraum.

Der Ausbildungsmarkt in Münster

Wer eine Ausbildung im Verkauf, einem Friseursalon oder der Gastronomie machen möchte, hat in Münster beste Chancen einen freien Ausbildungsplatz zu finden. Auch in verschiedenen kaufmännischen Berufen gibt es noch zahlreiche Ausbildungsplätze. Aktuell sind noch 754 Stellen unbesetzt. Das sind zwar 62 weniger als im vergangenen Jahr zu diesem Zeitpunkt, aber rechnerisch immer noch 1,6 Stellen für jeden noch unversorgten Bewerber.

Das liegt auch an den weiterhin rückläufigen Bewerberzahlen. Mit 1.208 meldeten sich seit Oktober letzten Jahres 137 weniger als im Vorjahreszeitraum und 214 weniger als vor zwei Jahren. Im Mai waren davon noch 469 auf der Suche nach einer Ausbildung, 93 weniger als 2015 zu diesem Zeitpunkt.

„Möglichkeiten, einen Ausbildungsplatz zu finden, sind noch zahlreich vorhanden“, erklärt Joachim Fahnemann, Leiter der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster und fügt hinzu: „Wer diese Möglichkeiten aber für sich nutzen möchte, muss weiterhin am Ball bleiben und sich intensiv bewerben.“ Auch die Suche nach Alternativen hält er für wichtig: „Wer sich nur auf einen Beruf festlegt, könnte am Ende trotz der guten Ausgangslage das Nachsehen haben.“ Daher empfiehlt er die Unterstützung der Berufsberatung um weitere interessante Ausbildungsmöglichkeiten in den Blick zu nehmen.

Der Ausbildungsmarkt im Kreis Warendorf

Die aktuelle Situation am Ausbildungsmarkt im Kreis Warendorf ist nahezu identisch mit dem Vorjahr. Mit 1.993 Bewerbern meldeten sich seit Oktober 2015 nahezu exakt so viele Jugendliche bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres (-1). Gleiches gilt für die Anzahl der Ausbildungsplätze. Die Unternehmen im Kreisgebiet stellten mit 1.495 Ausbildungsmöglichkeiten genauso viele Stellen zur Verfügung wie im Vorjahreszeitraum.

Mit 636 unversorgten Bewerbern sind aktuell noch 49 mehr auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle. Derzeit stehen dafür noch 563 unbesetzte Ausbildungsstellen zur Verfügung, 3 mehr als im Vorjahreszeitraum. Damit waren im Kreis Warendorf im Mai mehr Jugendliche auf der Suche, als Ausbildungsplätze zur Verfügung standen.

„Das ist aber kein Grund zur Sorge. Aus Erfahrung wissen wir, dass sich viele Jugendliche gerade in den Grenzgebieten zu den Nachbarkreisen auch in den umliegenden Regionen bewerben“, erklärt der Leiter der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster, Joachim Fahnemann und ergänzt: „In Münster beispielswese stehen deutlich mehr Ausbildungsstellen als Bewerber zur Verfügung. Hier kommen schon immer viele Nachwuchskräfte aus den Nachbarregionen.“ Damit sieht er für die noch unversorgten Bewerber viele gute Möglichkeiten, einen Ausbildungsplatz zu finden. „Jetzt gilt es aber, sich sowohl räumlich, als auch beruflich möglichst breit aufzustellen.“ Hilfestellung dazu bietet die Berufsberatung der Arbeitsagentur.

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 31.05.2016

****************************** Münster ———————- ———————- Münster ———————- Scheibe eingeschlagen – S-Oliver-Anzug und Hemd entwendet Ein Unbekannter schlug Montagmorgen (30.5., 0 bis 2 Uhr) die hintere, rechte Scheibe eines BMW an der Diepenbrockstraße ein und entwendete einen S-Oliver-Anzug und ein weißes Hemd. … weiterlesen

Mittwochstreff – Als Münster noch fromm war

Es geht um die Geschichte Münsters in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.  Münsters Bevölkerung wuchs so rasch an, dass neue Stadtteile entstanden. Ob Ostviertel, Südviertel oder Kreuzviertel – neben Wohnraum und Geschäften brauchten die Menschen dort auch Gottesdienstorte. Mit … weiterlesen

Fotografieführung im Stadtmuseum

Wer sich für Fotografien interessiert, kommt nicht umher diese Ausstellung zu besuchen. Seit 25 Jahren bietet die Friedrich-Hundt-Gesellschaft im Stadtmuseum der künstlerischen Fotografie ein eigenes Forum. Im vergangenen Vierteljahrhundert zeigte sie über 75 Präsentationen etablierter nationaler und internationaler Fotografinnen und … weiterlesen

16-Jährige wurde gesund aufgegriffen

Gestern, am 31.05.16, verließ die 16-Jährige Catharina F. gegen 07.00 Uhr ihr Zuhause in Velen. In ihrer Schule in Borken kam sie aber nicht an. Im Laufe des Vormittags versandte die Vermisste Nachrichten an mehrere Personen, die auf eine Selbstgefährdung … weiterlesen

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 30.05.2016

****************************** Münster ———————- ———————- Münster ———————- Tresor aus Supermarkt-Büro gestohlen Unbekannte brachen Montagmorgen (30.5., 2:52 Uhr) in das Büro eines Supermarktes an der Piusallee ein und nahmen einen Tresor mit. Die Einbrecher hebelten ein Fenster auf und stiegen ein. Anschließend … weiterlesen

Hafenfest Ahoi

Das Hafenfest stach zum 16ten Mal in See. Ca. 50.000 Besucher wollten am letzten Wochenende dabei sein. Geboten wurde viel. Von „Hafenrundfahrten“ auf der MS Nixe über kulinarische Genüsse bis hin zu Live-Musik. So waren drei Schiffe da, die Rundfahrten … weiterlesen

18-Jähriger mit Schnittverletzungen aufgefunden

Am frühen Samstagmorgen (28.05., 00.34 Uhr) fanden Angler am Kanalseitenweg in Lüdinghausen einen schwerverletzten 18-jährgen Münsteraner. Der junge Mann taumelte im Bereich der Straße Rohrbach aus einem Waldstück und wies mehrere Schnittverletzungen am Körper auf. Die Angler leisteten Erste Hilfe … weiterlesen