Spielkaiser – Die Geschichte der Fußballsprache

Wer es mit der Fußballsprache immer schon ganz genau wissen wollte, wird hier fündig – Am Anfang des deutschen Fußballs und seiner Sprache steht der Braunschweiger Gymnasiallehrer Konrad Koch, denn er veröffentlichte 1875 die Fußballregeln erstmals auf Deutsch. Er ersetzte englische Fachwörter wie beispielsweise „offside“, „centre-forward“ oder „penalty kick“ durch deutsche Ausdrücke wie „Abseits“, „Mittelstürmer“ und „Strafstoß“ . Auf Einladung des Germanistischen Instituts erklärt Prof. Dr. Armin Burkhardt (Universität Magdeburg) am 24. Mai in einem Gastvortrag die Entstehungsgeschichte der deutschen Fußballsprache.

Er zeigt dabei auch, wie sich die Sprache nach Konrad Koch bis in die Gegenwart weiterentwickelt hat. Der kostenlose Vortrag mit dem Titel „Spielkaiser im Abseits? Konrad Koch und die Geschichte der deutschen Fußballsprache“ beginnt um 18.15 Uhr in Hörsaal S1 im Schloss, Schlossplatz 2 – Interessierte sind willkommen.