Fahrt trotz drohendem „Brexit“

Ende des Monats ist es soweit. Die Britten entscheiden darüber, ob sie in der EU bleiben wollen oder nicht. Dieses ändert nichts daran dass die Fahrt des Partnerschaftsvereins Münster-York zu unserer Partnerstadt York stattfindet.

Denn, auch wenn Großbritannien nach dem Referendum die EU verlassen sollte, besteht die Freundschaft zwischen Münster und seiner englischen Partnerstadt York weiter.

Jetzt erst recht! Aus diesem Grunde fährt der „Partnerschaftsverein Münster-York e.V.“ vom 10. bis 17. Juli wieder in die Partnerstadt York.

Das Vorbereitungstreffen dazu findet am Donnerstag, dem 09.06. um 18 Uhr im Stadtweinhaus statt.

Und jetzt kommt das erfreuliche. Es sind noch wenige Doppelzimmer frei. Interessenten an der Fahrt werden darum sehr herzlich eingeladen, zu dem Informationsabend zu kommen, um zu erfahren, was alles während der rund einwöchigen Fahrt nach England geboten wird. Eine Anmeldung ist nur noch bis zu diesem Abend möglich.

Die Fahrt hat einen besonderen Höhepunkt für Fußball-Fans, Rudelgucken auf hoher See. Die Fähren nach England sind natürlich darauf vorbereitet, wenn das Endspiel heißt „Deutschland gegen England“.