Sternsinger Münster 1967

Mit steigenden Einwohnerzahlen dehnte sich Münster in den 1960er Jahren beständig aus. Dies galt für neu angelegte Stadtteile wie Coerde ebenso wie für ältere am Stadtrand liegende Bezirke wie Gievenbeck. Anfang 1967 zog diese Gruppe von Sternsingern durch die Neubaugebiete Gievenbecks und sammelte Spenden für einen guten Zweck (Foto). Was in dieser Zeit in Münster geschah, zeigt die Fotoausstellung „Vor 50 Jahren – Münster 1967“ im Stadtmuseum Münster.

Rund 80 zeitgenössische Presseaufnahmen lassen das Jahr Revue passieren. Der Eintritt ist frei. Foto: Rudolf Krause.