Aabrücke wird freigegeben

Die Zeit der Umwege ist vorbei. Am Donnerstag, 16. März, wird die neue Fuß- und Radwegbrücke (Foto) über die Aa zwischen Kanalstraße und Gartenstraße vom Tiefbauamt freigegeben. Die 36 Meter lange stählerne Brücke in Höhe der Wibbeltstraße ersetzt die alte Holzbrücke, die über die Jahre marode geworden war.

Zudem ist die acht Meter breitere neue Brücke bereits den vorgesehenen Hochwasserschutzmaßnahmen an der Kanalstraße angepasst; erste Arbeiten zur Verminderung des Hochwasserrisikos in diesem Bereich laufen bereits seit Herbst. Während der Arbeiten zur ökologischen Verbesserung der Aa kann es allerdings immer einmal wieder zu kurzfristigen Beeinträchtigungen für die Nutzer kommen, wirbt das Tiefbauamt um Verständnis für mögliche vereinzelte Sperrungen der Brücke in den kommenden Monaten.