Tagesarchive: 8. April 2017

Mit Herz, guter Butter und neuen Ideen

Jeden Tag macht irgendwo in Deutschland ein Bäcker dicht, weil sich das Handwerk wirtschaftlich kaum noch auszahlt. Bäckermeisterin Alexandra Vogt aber kämpft um ihren Betrieb. Mit Rezepten, die noch von ihrem Opa stammen, mit guten Ideen, wie beispielsweise einem Internetversand für haltbare Produkte, und mit XXL-Arbeitstagen.

Im Sommer, wenn am Oderhaff Hauptsaison ist, beginnt sie morgens um drei zu backen und bedient am Abend im Restaurant, das mit zu ihrem Betrieb gehört. Dazwischen kocht sie Marmeladen, backt Torten für ein Hochzeitsbuffet, veranstaltet Backkurse für Kinder und liefert ihre Produkte an Läden, Cafés und Marktstände in der Umgebung. In einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands, nur einen Steinwurf vom Strand entfernt, rackert sich die zweifache Mutter gemeinsam mit ihrem Ehemann, ihrer Mutter und ihrem Stiefvater in der Hauptsaison rund um die Uhr ab. Und das mit unverwüstlicher guter Laune und ohne zu klagen.

Backen ist von Kindheit an ihre Leidenschaft, obwohl sie beruflich erst etwas anderes machen wollte. Doch sie brach das Abitur ab und machte sich mit ihrem Hobby selbstständig. Bereut hat sie ihre Entscheidung noch keine Sekunde. Und sie ist stolz darauf, dass sie heute noch backt wie zu Großvaters Zeiten: mit echter Butter, ohne Fertigbackmischungen und nach alten Rezepten.


Typisch! Die Bäckermeisterin vom Oderhaff – Mit Herz, guter Butter und neuen Ideen. Zu sehen ist die 30-minütige Reportage am Donnerstag, 13. April 2017, um 18.15 Uhr im NDR Fernsehen.