Mehr als ein Museum …

Die Arena des Westfälischen Pferdemuseums steht nach der Sanierung im letzten Jahr wieder vollständig für Besucher zur Verfügung. Auf dem Programm stehen Pferdeshows, Kinovorführungen, Fotovorträge und Reitaktionen für Kinder. Doch damit nicht genug: Für besondere Anlässe wird die an das Museum angrenzende Arena auch vermietet. Mit ihren flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten ist sie für Veranstaltungen unterschiedlichster Art geeignet. Events im kleinen Kreis mit 20 Personen lassen sich hier genauso realisieren wie Großveranstaltungen mit bis zu 300 Personen. Ganz gleich ob Empfang, Tagung oder Galadinner, die 540 m² große Arena bietet durch ihr einzigartiges Ambiente jeder Veranstaltung eine außergewöhnliche Kulisse. Zwei Dinge machen sie einmalig: Der „Round-Pen“, ein mit Sand gefüllter Manegenzirkel und eine 40 m² große Kinoleinwand inklusive Hochleistungsbeamer.

Wer eine Veranstaltung im kleineren Rahmen plant, für den ist das lichtdurchflutete, weiträumige Museumsfoyer die ideale Location. Es überzeugt mit seiner freundlichen Atmosphäre und verfügt über einen freien Blick auf den Kinder- und Pferdepark hinter dem Gebäude. Die angrenzende Terrasse kann – je nach Wetterlage – mitgenutzt werden.

Für einen unvergesslichen Abend sorgt auch das passende Rahmenprogramm: Für Gäste, die das Museum besser kennenlernen möchten, können spannende Führungen durch die Ausstellungsräume arrangiert werden – auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten. Auf Wunsch vermittelt das Museum außerdem exklusive Reitvorführungen und Showbilder, als perfekten Ausklang für eine Veranstaltung.

Nach der Dachsanierung im letzten Jahr, die 400.000 Euro gekostet hat, ist das Museum mehr denn je auf zusätzliche Einnahmen zum Beispiel durch Sponsoring oder Vermietung angewiesen.
Wer Interesse an einer Veranstaltung im Westfälischen Pferdemuseum hat, kann sich an das Museumsteam unter info@pferdemuseum.de oder 0251-484270 wenden.