Spätmittelalterliche Altartafeln zeigen Passion

In der Schausammlung des Stadtmuseum Münster gibt es auch Kunst zum Osterfest zu entdecken. Anfang des 16. Jahrhunderts etwa schuf der spätmittelalterliche Maler Jan Baegert prächtige Gemälde mit Motiven der Passion Christi. Eine dieser Altartafeln zeigt das Gebet Jesu im Garten Gethsemane am Ölberg in Jerusalem. Die Gemäldetafeln von Jan Baegert, die zum wertvollsten Kunstbesitz der Stadt Münster gehören, sind im ersten Obergeschoss der Schausammlung in Kabinett 4 (Stiftungen im Mittelalter) zu sehen. Der Eintritt ist frei.