Neues Münsterlicht

Ob der Goldene Hahn aus dem Friedenssaal oder Fahrräder hinter den Bögen des Prinzipalmarkts: Das neue Münsterlicht des Stadtmuseums lässt verschiedene bunte Motive im Schein eines Teelichts leuchten. „Die Bilder auf dem Glas sind vom münsterschen Künstler Hans Kröger im Pop-Art-Stil gestaltet worden“, beschreibt Dr. Barbara Rommé, Direktorin des Stadtmuseums Münster. Oberbürgermeister Markus Lewe hielt jetzt als einer der Ersten das neue Münsterlicht in Händen: „Die Bilder auf dem Glas zeigen, was die Stadt so kostbar macht“, so Lewe. „Münster hat viele Facetten, es wächst und verändert sich, behält aber seinen ganz eigenen Charakter.“ Er ist sich sicher, dass das Münsterlicht bei den Münsteranerinnen und Münsteranern ebenso beliebt sein wird wie bei den Gästen der Stadt. Das Münsterlicht ist ab sofort für 12,90 Euro exklusiv im Shop des Stadtmuseums an der Salzstraße erhältlich.