Münster

Die Bürger werden nicht abgehängt

Vor etwa vier Jahren machte sich der Oberbürgermeister von Münster, Markus Lewe, ein Bild über die einzelnen Stadtteile und sprach mit Bürgerinnen und Bürgern über die Stellen, wo der „Schuh im Stadtteil am meisten drückt“. Eine unglaubliche Zahl an Menschen fühlte sich vom Zugang zu modernen Medien abgehängt. Schnelles Internet war einer der meist geäußerten Wünsche.

Auf dem kleinen Dienstweg suchte Markus Lewe daraufhin den direkten Draht zur Telekom um mit den Verbindungsspezialisten die Bürgerschaft auf Draht zu bekommen. Dies gelang Lewe unmittelbar danach, auf einem Abend des Wirtschaftsministers in Düsseldorf, an dem auch der Vorstandsvorsitzende der Telekom teilnahm. Dieser berichtete auf dem Podium von Bürgermeistern, die die ständige Buddelei in ihren Städten nerven würde.

Markus Lewe ergriff die Chance und stellte sich nach dem Vortrag mit seinem Namen und seiner Funktion bei ihm vor und fügte direkt hinzu, „Bei uns können Sie buddeln bis der Arzt kommt.“ Diese direkte Ansprache beeindruckte den Vorstandsvorsitzenden so sehr, dass er nicht lange fackelte und gleich am nächsten Tag im Oberbürgermeister-Büro von Markus Lewe anrief. Knapp eineinhalb Wochen später wurde schon bei einem Termin die Planung kurzfristig abgesteckt. Dieses Beispiel zeigt, schnelles Internet geht, wenn die Politik sich dafür vernünftig und persönlich einsetzt.

Durch eine konstruktive und gut aufeinander abgestimmte Zusammenarbeit mit dem Tiefbauamt der Stadt Münster, war es dann im August des letzten Jahres soweit. Die Glasfaserleitungen sind auch im Stadtteil Gelmer angekommen. Jetzt verkünden Telekom und Oberbürgermeister gemeinsam die abgeschlossene Erreichbarkeit in diesem und die bevorstehenden Abschlussarbeiten in weiteren Stadtteilen.

More from Münster

Ideen für Zukunftsspaziergänge gesucht

Das Team von „Gutes Morgen Münster“ informiert am Dienstag, 28. März, um 19 Uhr in der Rüstkammer des Rathauses (Eingang Stadtweinhaus) über Ziele, Verfahren und Inhalte der geplanten Zukunftsspaziergänge in Stadtteilen und Quartieren. Die Zukunftsspaziergänge sind eine der drei Säulen … weiterlesen

Licht aus für den Klimaschutz

Klimaschutz ist aktive Zukunftsplanung. Wenn wir jetzt nichts tun, werden spätere Generationen keine lebenswerte Welt mehr vorfinden. Darum beteiligt sich Münster am Samstag, 25. März, an der „Earth Hour“ des WWF (World Wide Fund For Nature). Von 20.30 bis 21.30 … weiterlesen

Ab 2 Uhr gilt bei Abfahrt am Hauptbahnhof Sommerzeit

Am kommenden Wochenende beginnt die Sommerzeit in der Nacht von Samstag, 25. März auf Sonntag. In diesem Zusammenhang weisen Stadtwerken Münster gemeinsam mit der Westfälischen Provinzial-Versicherung auf die Fahrzeiten der innerstädtischen Nachtbusse hin. Die Linien N80 bis N85 starten in … weiterlesen

Osterfeuer unbedingt anmelden

Ostern ist bald und viele freuen sich schon auf das Osterfeuer. Daher werden schon an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet in diesen Tagen die Osterfeuer vorbereitet. Mit Blick auf die Luftqualität in der Stadt empfiehlt das Amt für Grünflächen, Umwelt und … weiterlesen

Suche Frieden am Hawerkamp mit dem Bischof

Das Lieblingsmotiv von Bischof Felix Genn zur Werbelinie des Katholikentages 2018 in Münster. Es zeigt auf dem Plakat zwei junge Kalifornier, die sich umarmen. Kurz danach wurde das Oppositionslager für den Protest gegen den Bau der Dakota Access Ölpipeline in … weiterlesen

Urteil führt zur Neuregelung für Geschwisterkinder

Vor dem Verwaltungsgericht Münster wurden seit dem 15. Februar in zwei Fällen geklagt, in denen die Stadt Münster für Geschwister von Kindern im letzten beitragsfreien Kindergartenjahr einen Elternbeitrag erhob, in welchen der Elternbeitrag höher war als es der Elternbeitrag für … weiterlesen

Aabrücke wird freigegeben

Die Zeit der Umwege ist vorbei. Am Donnerstag, 16. März, wird die neue Fuß- und Radwegbrücke (Foto) über die Aa zwischen Kanalstraße und Gartenstraße vom Tiefbauamt freigegeben. Die 36 Meter lange stählerne Brücke in Höhe der Wibbeltstraße ersetzt die alte … weiterlesen